Gesundheit
Mit dem Pferd aktiv bleiben

Mit dem Pferd aktiv bleiben

  In meinem Blog habe ich schon so viele Beiträge zur Gesunderhaltung des Pferdes und den verschiedenen Therapiemöglichkeiten verfasst. Dies finde ich als Pferdebesitzerin sehr wichtig. Vielleicht geht es euch ja auch so. Sobald das geliebte Tier ein Problem oder nur ein Problemchen hat, wird der Tierarzt, Hufschmied, Osteopath oder Heilpraktiker zu Rate gezogen. Es... [Weiterlesen]
Arthrose im Pferdeknie Teil II

Arthrose im Pferdeknie Teil II

Die bisherige Behandlung mit Hyaluronsäure und Kortison, von der ich euch im Teil I berichtete, hat leider keinen Erfolg gebracht! Darüber war ich sehr erstaunt, da ich mit dieser Behandlung in den Sprunggelenken bereits sehr gute Erfahrungen gemacht habe. Nach Rücksprache mit meinem Tierarzt, entschlossen wir uns für eine 2-3 wöchige Schmerztherapie mit der unterstützenden... [Weiterlesen]
Arthrose im Pferdeknie Teil I

Arthrose im Pferdeknie Teil I

Arthrose ist eine degenerative Erkrankung und kann jedes Gelenk betreffen. Meine 23jährige Stute Charlotte hat bereits seit einiger Zeit Arthrose, nachgewiesen bislang in den Sprunggelenken. Wie ich es bereits in dem vorherigen Artikel „Arthrose ein Sommer-Erfahrungsbericht“ schrieb, haben wir uns durch einen Spezialbeschlag und die Gabe von Teufelskralle eine gute Zeit verschaffen können. Etwa 1x... [Weiterlesen]
Kinesiologie

Kinesiologie

Seit nun schon 4 Monaten hat der Araber-Mix Jimmy eine Sehnenscheidenentzündung. Durch Ultraschall vom Tierarzt wurde diese Diagnose gestellt, nachdem uns eine Schwellung am Fesselkopf auffiel. Unsere ersten Versuche, diese Entzündung auszuheilen, bestanden darin dem sonstigen überzeugtem Barhufer Rundeisen anpassen zu lassen. Dadurch wird die Sehne entlastet und er kann leichter abrollen. Weiterhin trägt er... [Weiterlesen]
Behandlung von Ekzem mit Multivita

Behandlung von Ekzem mit Multivita

Wie ich es vor Kurzem berichtete habe ich mit einer Pilzimpfung versucht, das Sommerekzem bei meiner Stute abzumildern. Leider hat es nicht den erhofften Erfolg erzielt. Trotz der Ekzemerdecke hat sie angefangen, sich zu scheuern. Die Erfahrung war es mir trotz der ca € 180 – teuren Behandlung wert; es hätte ja auch klappen können…... [Weiterlesen]
Ekzem - richtig vorbeugen und behandeln

Ekzem – richtig vorbeugen und behandeln

Juhu, der Frühling ist da! Aber für manche Pferdebesitzer beginnt wieder die Zeit, mit von Ekzem geplagten Lieblingen mitzuleiden. So ergeht es mir jedenfalls. Nach Beratung mit meinem Tierarzt, versuche ich dieses Jahr, dem Thema mit einer Impfung zu begegnen. Nein, leider gibt es keine Impfung gegen „Ekzem“ an sich. Jedoch berichtete mir der Tierarzt,... [Weiterlesen]
Der Bewegungsstall - Tipps für eine gelungene Zusammenführung der Herde

Der Bewegungsstall – Tipps für eine gelungene Zusammenführung der Herde

Eine Folge aus der Errichtung eines Bewegungsstalls auf unserem Hof war es, eine neue Pferdetruppe zusammenzustellen. Dieser Artikel ist nicht ausschließlich für Bewegungsstaller interessant. Das Thema einer Herdenzusammenführung oder der Integration eines neuen Mitglieds ist in jeder Haltungsform ein wichtiges Thema. Warum? Pferde sind Herdentiere. Ein toller Satz, der sich leicht schreibt. Dies bedeutet jedoch... [Weiterlesen]
Hilfe, mein Pferd trinkt zu wenig!

Hilfe, mein Pferd trinkt zu wenig!

Diesen Hilfeschrei hörte ich gerade von einer Freundin, dessen Pferd eine Verstopfungskolik hatte. Da eine Kolik stets eine ernstzunehmende Erkrankung ist, ist Vorbeugung die beste Medizin. Zu wenig Wasseraufnahme ist die häufigste Ursache einer Verstopfungskolik. Pferde haben einen Wasserbedarf von 30-50 Litern am Tag. Aber was ist, wenn ein Pferd einfach nicht genug trinkt? Es... [Weiterlesen]
Verstopfungskolik beim Pferd

Verstopfungskolik beim Pferd

Eine Kolik kann verschiedene Ursachen haben. Wenn sich Futter im Darmtrakt des Pferdes übermäßig anhäuft, spricht man von einer Verstopfungskolik. Meistens ist der Dickdarm betroffen, weil dort vermehrt Wasser absorbiert wird. Es können aber auch andere Darmregionen, wie z.B. der Blinddarm betroffen sein. Dabei befindet sich so harter Inhalt im Blinddarm, dass dieser nicht mehr... [Weiterlesen]
Der Bewegungsstall - Welche Gründe dafür sprechen

Der Bewegungsstall – Welche Gründe dafür sprechen

Wie ich es vor kurzem schon im Artikel über Arthrose erwähnt habe, wird auf unserem Hof gerade ein Bewegungsstall errichtet. Diese Haltungsform ist auch unter dem Begriff Aktivstall bekannt. Es leben dabei eine Gruppe von 15-20 Pferden den ganzen Tag auf der Anlage zusammen und können sich auf dem eingezäunten Bereich frei bewegen. Auf dem Gelände... [Weiterlesen]
Sattel richtig anpassen - Sattelkunde Teil I

Sattel richtig anpassen – Sattelkunde Teil I

Den richtigen Sattel für Pferd und Reiter zu finden, gestaltet sich oft schwierig. Vielleicht kennt ihr ja das Problem aus eigener Erfahrung oder in eurem Stall. Pferde verändern sich noch deutlich bis zu ihrem 8. Lebensjahr. Auch danach kann es z.B. durch Gewichtsschwankungen und Muskelaufbau dazu kommen, dass der Sattel zwickt und kneift oder sogar... [Weiterlesen]
Arthrose: Ein Sommer-Erfahrungsbericht

Arthrose: Ein Sommer-Erfahrungsbericht

Ich habe bereits davon berichtet, dass im Februar diesen Jahres bei meiner Stute Charlotte Arthrose in beiden Sprunggelenken diagnostiziert wurde. Im vergangenen Winter hatte sie wiederholt und mit wechselnder Stärke hinten links gelahmt. Mit diesem Artikel möchte ich euch von meinen Erfahrungen mit dieser Erkrankung berichten. Bis zur Weidesaison stand Charlotte nachts in der Box... [Weiterlesen]