Ernährung
Behandlung von Ekzem mit Multivita

Behandlung von Ekzem mit Multivita

Wie ich es vor Kurzem berichtete habe ich mit einer Pilzimpfung versucht, das Sommerekzem bei meiner Stute abzumildern. Leider hat es nicht den erhofften Erfolg erzielt. Trotz der Ekzemerdecke hat sie angefangen, sich zu scheuern. Die Erfahrung war es mir trotz der ca € 180 – teuren Behandlung wert; es hätte ja auch klappen können…... [Weiterlesen]
Hilfe, mein Pferd trinkt zu wenig!

Hilfe, mein Pferd trinkt zu wenig!

Diesen Hilfeschrei hörte ich gerade von einer Freundin, dessen Pferd eine Verstopfungskolik hatte. Da eine Kolik stets eine ernstzunehmende Erkrankung ist, ist Vorbeugung die beste Medizin. Zu wenig Wasseraufnahme ist die häufigste Ursache einer Verstopfungskolik. Pferde haben einen Wasserbedarf von 30-50 Litern am Tag. Aber was ist, wenn ein Pferd einfach nicht genug trinkt? Es... [Weiterlesen]
Der Bewegungsstall - Welche Gründe dafür sprechen

Der Bewegungsstall – Welche Gründe dafür sprechen

Wie ich es vor kurzem schon im Artikel über Arthrose erwähnt habe, wird auf unserem Hof gerade ein Bewegungsstall errichtet. Diese Haltungsform ist auch unter dem Begriff Aktivstall bekannt. Es leben dabei eine Gruppe von 15-20 Pferden den ganzen Tag auf der Anlage zusammen und können sich auf dem eingezäunten Bereich frei bewegen. Auf dem Gelände... [Weiterlesen]
Artgerechte Pferdehaltung

Artgerechte Pferdehaltung

Der engagierte Pferdebesitzer möchte doch alles für sein Pferd tun, damit es glücklich ist und seinen Menschen liebt! Hm, vermenschlichen wir die Tiere nun? Ist es etwa ein Freundes- oder gar ein Kinderersatz? Ich finde, dass wir den Pferden Unrecht tun, wenn wir sie nicht mehr Pferde sein lassen. Viele wollen das Pferd immer schön... [Weiterlesen]
Eine giftige Pflanze: Das Jakobskreuzblatt

Eine giftige Pflanze: Das Jakobskreuzblatt

Zu Beginn der Weidesaison möchte ich auf eine der Gefahren hinweisen: Das Jakobskreutblatt oder auch Jakobskreuzkraut genannt. Es wächst auf vielen Grünflächen und sieht mit seinen gelben Blüten ganz hübsch und harmlos aus. Genau das Gegenteil ist jedoch der Fall! Das Jakobskreuzblatt enthält Alkaloide und kann Leberschäden oder sogar Leberkrebs verursachen. Für Pferde kann sie... [Weiterlesen]
Kolik

Kolik

Als Kolik bezeichnet man eine schmerzhafte Fehlfunktion im Verdauungstrakt. Dies beinhaltet sämtliche Probleme, die im Magen oder Darm entstehen können. Eine häufige Ursache ist ein Darmverschluss, der von nicht ausreichend verdautem Futter, also zu hastiges Fressen oder eine zu schnelle Futterumstellung zB von Heu auf Gras, verursacht werden kann. Es gibt jedoch auch Stress- oder... [Weiterlesen]
Hufrehe

Hufrehe

Als Hufrehe bezeichnet man eine Entzündung der Huflederhaut Dies ist eine sehr schwere und schmerzhaft Erkrankung des Pferdes und kann Spätfolgen verursachen oder sogar den Tod des Pferdes bedeuten. Die häufigste Ursache ist eine zu schnelle Futterumstellung auf Gras. Durch zu schnelles Anweiden können die komplexen Nährstoffe nicht vollständig im vorderen Dünndarm abgebaut werden, sondern... [Weiterlesen]
Das Anweiden

Das Anweiden

Die meisten Pferde haben im Winter keine Weide zum Knabbern, da sich diese nach dem Sommer erholen muss und wieder nachwachsen kann. Viele kommen somit in der Zeit von Mai bis Oktober auf das schöne Grün. Eine gefährliche Zeit ist jedoch das Anweiden. Warum ist das so? Für die Verdauung des Grases benötigen die Pferde... [Weiterlesen]
Möhrenhappen

Möhrenhappen

Zutaten 225g Zuckerrübensirup 200g Weizenvollkornmehl 150g Vollkornhaferflocken 1-2 Möhren Zubereitung Die Möhren raspeln. Alle Zutaten mischen und gut durchkneten. In fingerdicke Rollen formen und alle 4 cm durchschneiden. Im vorgeheizten Ofen bei 180°C etwa 10min backen, bis sie braun werden.  Tipp: Die Leckerlis gehen beim Backen nicht auf, deshalb können sie dicht nebeneinander auf dem... [Weiterlesen]
Ingwerwurzeln

Ingwerwurzeln

Zutaten 200g Zuckerrübensirup 200g Weizenvollkornmehl 150g Vollkornhaferflocken 100 gr frische Ingwer Zubereitung Die Ingwer raspeln. Alle Zutaten mischen und gut durchkneten. In fingerdicke Rollen formen und alle 4 cm durchschneiden. Im vorgeheizten Ofen bei 180°C etwa 10min backen, bis sie braun werden.  Tipp: Die Leckerlis gehen beim Backen nicht auf, deshalb können sie dicht nebeneinander auf dem... [Weiterlesen]
Apfelschnitten

Apfelschnitten

Zutaten 225g Zuckerrübensirup 200g Weizenvollkornmehl 150g Vollkornhaferflocken 2 Äpfel Die Äpfel raspeln. Alle Zutaten mischen und gut durchkneten. In fingerdicke Rollen formen und alle 4 cm durchschneiden. Im vorgeheizten Ofen bei 180°C etwa 10min backen, bis sie braun werden.  Tipp: Die Leckerlis gehen beim Backen nicht auf, deshalb können sie dicht nebeneinander auf dem Backblech liegen.... [Weiterlesen]
Kräuterkekse

Kräuterkekse

Zutaten 225g Zuckerrübensirup 200g Weizenvollkornmehl 150g Vollkornhaferflocken 100g Hustenkräuter (zB. Kamille, Pfefferminz Klettenwurzel) Zubereitung Alle Zutaten mischen und gut durchkneten. In fingerdicke Rollen formen und alle 4 cm durchschneiden. Im vorgeheizten Ofen bei 180°C etwa 10min backen, bis sie braun werden.  Tipp: Die Leckerlis gehen beim Backen nicht auf, deshalb können sie dicht nebeneinander auf... [Weiterlesen]