Gesundheit
Artgerechte Pferdehaltung

Artgerechte Pferdehaltung

Der engagierte Pferdebesitzer möchte doch alles für sein Pferd tun, damit es glücklich ist und seinen Menschen liebt! Hm, vermenschlichen wir die Tiere nun? Ist es etwa ein Freundes- oder gar ein Kinderersatz? Ich finde, dass wir den Pferden Unrecht tun, wenn wir sie nicht mehr Pferde sein lassen. Viele wollen das Pferd immer schön... [Weiterlesen]
Mauke beim Pferd behandeln

Mauke beim Pferd behandeln

Passend zu diesem wunderschönen Sommer-Regenzeit-Wetter ist ein unerfreuliches Thema bei manchen Pferden aktuell geworden: Mauke. Viele Sandpaddocks können das viele Nass von oben nicht mehr abtransportieren und es entstehen große Matschflächen. Auf den Weiden ist das kein allzu großes Problem, da das Wasser durch die Pflanzen aufgenommen werden kann. Nicht alle Pferde können jedoch aus... [Weiterlesen]
Sideways Game

Sideways Game

Ein Motto des 6. Spiels von Parelli ist: Je besser dein Pferd rückwärts und seitwärts geht, desto besser wird es alles andere tun. Wie das Motto schon sagt, ist es ein Ziel, dass dein Pferd sich bereitwillig in alle Richtungen bewegen lässt. Wenn es dies bereitwillig tut, zeigt es zum Einen, dass es dir sowohl... [Weiterlesen]
Ekzem

Ekzem

Viele Islandpferde sind davon betroffen, manche Friesen und auch andere Pferderassen und leider auch meine Haflingerstute. Sie steht sehr idyllisch im Sommer an einem Flusslauf. Das hat jedoch den Nachteil, dass dort vor allem in der Dämmerung viele Kriebelmücken und andere Mücken auftauchen. Sie scheuert sich wo und wann sie nur kann. Neben dem Effekt,... [Weiterlesen]
Eine giftige Pflanze: Das Jakobskreuzblatt

Eine giftige Pflanze: Das Jakobskreuzblatt

Zu Beginn der Weidesaison möchte ich auf eine der Gefahren hinweisen: Das Jakobskreutblatt oder auch Jakobskreuzkraut genannt. Es wächst auf vielen Grünflächen und sieht mit seinen gelben Blüten ganz hübsch und harmlos aus. Genau das Gegenteil ist jedoch der Fall! Das Jakobskreuzblatt enthält Alkaloide und kann Leberschäden oder sogar Leberkrebs verursachen. Für Pferde kann sie... [Weiterlesen]
Circling Game

Circling Game

Oder auf deutsch gesagt, das Kreisspiel ist das 5. Spiel des Natural Horsemanship von Pat Parelli. Hierbei geht es nicht darum, nur den Körper des Pferdes durch das Longieren zu trainieren. Vielmehr soll das Pferd sowohl mit dem Körper als auch mit dem Köpfchen mitarbeiten. Beim Circling Game soll das Pferd in der gewünschten Gangart... [Weiterlesen]
Kolik

Kolik

Als Kolik bezeichnet man eine schmerzhafte Fehlfunktion im Verdauungstrakt. Dies beinhaltet sämtliche Probleme, die im Magen oder Darm entstehen können. Eine häufige Ursache ist ein Darmverschluss, der von nicht ausreichend verdautem Futter, also zu hastiges Fressen oder eine zu schnelle Futterumstellung zB von Heu auf Gras, verursacht werden kann. Es gibt jedoch auch Stress- oder... [Weiterlesen]
Hufrehe

Hufrehe

Als Hufrehe bezeichnet man eine Entzündung der Huflederhaut Dies ist eine sehr schwere und schmerzhaft Erkrankung des Pferdes und kann Spätfolgen verursachen oder sogar den Tod des Pferdes bedeuten. Die häufigste Ursache ist eine zu schnelle Futterumstellung auf Gras. Durch zu schnelles Anweiden können die komplexen Nährstoffe nicht vollständig im vorderen Dünndarm abgebaut werden, sondern... [Weiterlesen]
Das Anweiden

Das Anweiden

Die meisten Pferde haben im Winter keine Weide zum Knabbern, da sich diese nach dem Sommer erholen muss und wieder nachwachsen kann. Viele kommen somit in der Zeit von Mai bis Oktober auf das schöne Grün. Eine gefährliche Zeit ist jedoch das Anweiden. Warum ist das so? Für die Verdauung des Grases benötigen die Pferde... [Weiterlesen]
Klassische Tiermedizin oder Osteopathie? Ein Fazit

Klassische Tiermedizin oder Osteopathie? Ein Fazit

Dieser Artikel ist die Fortsetzung  von Klassische Tiermedizin oder Osteopathie. Nach 3 Wochen zeigte der Rücken im Lendenbereich keine Auffälligkeiten mehr. Die Lahmheit ist etwas besser geworden, jedoch noch deutlich zu sehen. Deshalb rief ich Dr. Pellmann, er ist auf Lahmheiten spezialisiert und kommt mit einer super Ausstattung auf den Hof. Zum Beispiel hat er... [Weiterlesen]
Diagnose: Arthrose

Diagnose: Arthrose

Leider haben viele Pferde wie auch Menschen mit dieser chronischen, fortschreitenden Krankheit zu kämpfen. Arthrose ist eine durch Verschleiß bedingte (degenerative) Gelenkerkrankung. Nun wurde leider ebenfalls bei meiner 20jährigen Stute Arthrose in beiden Sprunggelenken festgestellt. Der Tierarzt schlug mir zunächst 3 Behandlungsmöglichkeiten vor: 1. Die Gabe von Teufelskralle und Ingwer 2. Einen speziellen Entlastungsbeschlag mit Steg. zum Glück... [Weiterlesen]
Klassische Tiermedizin oder Osteopathie?

Klassische Tiermedizin oder Osteopathie?

Ende Dezember 2009 lahmte mein Pferd Charlotte. Da rief ich zunächst meine übliche Tierärztin. Sie stellte fest, dass mit ihren Beinen alles in Ordnung ist und gab ihr Schmerzmittel sowie das homöopathische Mittel Traumeel zur Heilung. Auch nachdem ich die Tierärztin nach einem Zeitraum von ca. zwei Wochen wieder da hatte und sie mir nur erneut Traumeel zur... [Weiterlesen]