Post getagged "Reiten"
Lederzügel zum leichten Verschnallen

Lederzügel zum leichten Verschnallen

Heu­te mache ich nicht vie­le Wor­te, son­dern zei­ge euch mei­ne neu­en, schi­cken Leder­zü­gel. Sie haben eine idea­le Län­ge sowohl für die Dres­sur­aus­ritt, als auch für ent­spann­te Aus­rit­te am lan­gen Zügel. Sie lie­gen gut zwi­schen den Fin­gern und sind grif­fig. Beson­ders gut fin­de ich, dass die bei­den Zügel nicht mit einer Schnal­le ver­bun­den sind, son­dern ver­näht.... [Weiterlesen]
Eine Reitbeteiligung gesucht - als Reiter

Eine Reitbeteiligung gesucht — als Reiter

Aus ver­schie­de­nen Grün­den hat natür­lich nicht jeder Pfer­de­lieb­ha­ber ein eige­nes Pferd. Dies könn­te an den hohe  Kos­ten und man­geln­der Zeit lie­gen. Eine gute Mög­lich­keit, um trotz­dem regel­mä­ßig zu rei­ten und zu einem bestimm­ten Pferd eine Bin­dung auf­zu­bau­en, ist es, sich als Reit­be­tei­li­gung zu ver­pflich­ten. Wie bei allen Din­gen im Leben bie­tet dies sowohl Vor- als... [Weiterlesen]
Eine Reitbeteiligung gesucht - als Pferdebesitzer

Eine Reitbeteiligung gesucht — als Pferdebesitzer

Vie­le, die ein eige­nes Pferd besit­zen, stel­len sich im Lau­fe der Zeit die Fra­ge, ob sie sich zur Unter­stüt­zung eine Reit­be­tei­li­gung suchen möch­ten. Die­ser Mann oder die­se Frau gibt meist einen abge­spro­che­nen Geld­be­trag dazu und küm­mert sich ein paar­mal pro Woche um das Tier. Die Vor­tei­le davon lie­gen auf der Hand: Das Pferd wird zusätz­lich... [Weiterlesen]
Seminarbericht: Positives Pferdetraining

Seminarbericht: Positives Pferdetraining

Was ver­birgt sich nun hin­ter dem Semi­nar „Posi­ti­ves Pfer­de­trai­ning” von Mar­litt Wendt? Um dies schon­mal vor­weg zu neh­men, sind es zwei inten­si­ve und lehr­rei­che Tage, an denen ich mein Pferd bes­ser ver­ste­hen- und ken­nen­ge­lernt habe und mir fun­dier­te wis­sen­schaft­li­che Erkennt­nis­se ver­mit­telt wur­den. Aber nun gehe ich auch noch ins Detail, zunächt die Rah­men­be­din­gun­gen:  Die bei­den... [Weiterlesen]
Die Tagesform

Die Tagesform

Pfer­de sind kei­ne Maschi­nen, son­dern Lebe­we­sen mit Gefüh­len und Stim­mun­gen. Des­halb kann ein Rei­ter auch nicht erwar­ten, dass sein Pferd jeden Tag gleich reagiert. Um die Tages­form des Pfer­des ein­zu­schät­zen ist es sinn­voll erst­mal ruhi­gen Übun­gen zu machen, die das Pferd kennt. Am Bes­ten vom Boden aus, da man das Tier dann bes­ser im Blick hat. Z.... [Weiterlesen]