Foto von Gerry

Zutaten

200 g Bierhefe (Ration für fünf Tage)
200 g Vollkorn Weizenmehl
100 g Traubenzucker
100 g Sechskornmischung
800 g Kräutermischung
ca. 200 ml Kräutertee

Zubereitung

In einer Schüssel Bierhefe, Mehl, Traubenzucker und Sechskornmischung mit dem Tee zu einem sämigen Brei vermischt. Dann die Kräutermischung unterheben. Aus demTeig mit einem Esslöffel kleine Hütchen formen, auf ein mit Backpapier ausgelegten Blech verteilen und bei 15o Grad Celsius (Gasumluftherd) ca. 3o Minuten backen.

Die Kräutermischung setzt sich aus folgenden Pflanzen zusammen und kann in der Apotheke nach diesen Wünschen bestellt werden: 150 g Klettenwurzel,150 g Teufelskralle, 150 g Stiefmütterchen, 15o g Walnussblätter und 200 g Zinnkraut. Diese Mischung reicht für vier Portionen Hefe-Hütchen. Haltbarkeit: 5 Tage (im Kühlschrank aufbewahren)

Anwendungsgebiet

Die Hefeplätzchen sorgen für ein glänzendes Fell und unterstützen ein stabiles Hufwachstum. Weiterhin sorgen sie für eine gute Darmflora.