Foto von Last Hero

End­lich sind die zwei Jah­re vor­bei und es fin­det die Han­se­pferd statt! Am 20. bis 22. April jeweils von 10 bis 19 Uhr. Das ich in der Nähe woh­ne und arbei­te, wer­de ich Frei­tag und Sonn­tag die Mes­se besu­chen. Als PDF-Datei fin­det ihr hier das Pro­gramm zur Han­se­pferd. Beson­ders gespannt bin ich auf die Vor­füh­rung der Parel­li-Trai­ne­rin Sil­ke Val­len­tin. Ich hof­fe, dass sie ihren Frie­sen mit­bringt, die Ras­se fin­de ich ein­fach toll! Im Ver­gleich dazu möch­te ich mir den Natu­ral-Hor­se­man-Trai­ner Bir­ger Gie­se­ke anse­hen. Er hat eine Zeit­lang mit Pat Parel­li zusam­men­ge­ar­bei­tet und hat nun­mehr ein eige­nes Sys­tem ent­wi­ckelt, namens Equi­ne Qua­li­ty Sys­tem (EQS). Mal sehen, ob es wirk­lich ein eige­nes Sys­tem ist, das neue Ele­men­te beinhal­tet…

Des­wei­te­ren über­le­ge ich, ein Semi­nar auf unse­rem Hof zu orga­ni­sie­ren. Wir inter­es­sie­ren uns für Zir­sen­si­sche Lek­tio­nen und Posi­ti­ve Ver­stär­kung (Cli­cker­trai­ning). Letz­tens bin ich beim Sur­fen auf Syl­via Czarne­cki gesto­ßen. Inter­es­sant fin­de ich, dass sie zunächst viel Natu­ral Hor­semanship nach Parel­li gelernt hat und sich nun­mehr auf das Cli­cker­trai­ning kon­zen­triert hat. Ich habe mir auch ihr Buch It´s Show­time gekauft. Das Buch und die Arti­kel auf ihrem Blog haben mir gut gefal­len. Jetzt habe ich die Chan­ce, sie mir auf der Han­se­pferd anzu­se­hen. Sie hat an allen Tagen von 11.30 bis 12 Uhr mit ihrem Pferd Tarek einen Auf­tritt.

Das sind die High­lights, die mir im Vor­we­ge auf­ge­fal­len sind. Ansons­ten freue ich mich dar­auf, durch die Hal­len zu schlen­dern und mich (und mein Porte­mon­naie) inspi­rie­ren zu las­sen 😉