Mei­ne Reit­stie­fe­let­ten gehen aus dem Leim, zum Glück! Jetzt habe ich end­lich einen Grund, um mir neue zu kau­fen! Es waren sehr güns­ti­ge Leder­stie­fe­let­ten, in denen ich jedoch nicht gut lau­fen konn­te und mei­ne Füße auch kei­nen guten Halt hat­ten. Gera­de ein guter Halt und ein guter Sitz mei­ner Schu­he ist mir jedoch mit der Zeit immer wich­ti­ger gewor­den, da ich auch viel zu Fuß unter­wegs bin.  Ger­ne stei­ge ich bei einem län­ge­ren Aus­ritt mal ab und gehe neben­her, dann mache ich viel Boden­ar­beit mit ver­schie­de­nen Pfer­den. Also habe ich mich auf die Suche gemacht… Es war schwe­rer als gedacht! Ich war in meh­re­ren grö­ße­ren Reit­ge­schäf­ten. Natür­lich gibt es Stie­fe­let­ten und Reit­schu­he ohne Ende, jedoch habe ich erst­mal kei­ne gefun­den, die gut am Fuß saßen, mich von der Qua­li­tät über­zeugt haben und gut aus­sa­hen. Ja, das ist mir auch wich­tig! Arbeits­schu­he kann ja jeder 😉

Also habe ich mich von den grö­ße­ren Geschäf­ten zu einem klei­ne­ren Laden vor­ge­ar­bei­tet: Maike´s Boots Store & More oder auch: Patio links­ge­strickt genannt.

Vie­le schwö­ren auf Stie­fel­let­ten von Red Back, jedoch war das nicht die rich­ti­ge Pass­form für mei­nen Fuß. Klingt komisch, war aber so.

Dann zeig­te mir Mai­ke Boots der Spa­ni­schen Fir­ma Sen­dra. Alle Boots die­ser Fir­ma sind hand­ge­macht. Das Innen- und Außen­ma­te­ri­al besteht aus gutem Rinds­le­der. Das Leder ist mit der Soh­le ver­näht und nur wenig geklebt.

Die Wes­tern­stie­fel, wie ihr sie auf den Fotos sehen könnt, sind Bestand­teil einer limi­tier­ten Auf­la­ge. Mai­ke hat ihre eige­nen Ide­en umge­setzt und die ver­schie­de­nen Leder­ar­ten aus­ge­sucht und zusam­men­ge­stellt. Dabei hat sie in Abspra­che mit der Schuh­fir­ma auf die pas­sen­den Leder­ar­ten geach­tet. Die Boots bestehen aus zwei ver­schie­de­nen Leder­ar­ten. Das Leder vorn ist här­ter und wider­stands­fä­hi­ger, das Leder wei­ter oben am Fuß ist etwas wei­cher und passt sich der Fuß­form an. Es ist also ein sehr stra­pa­zier­fä­hi­ger Schuh, der prak­tisch ist und dabei noch toll aus­sieht! Ach ja, man kann auch Spo­ren befes­ti­gen, wenn man das denn möch­te…

Ps.: Mai­ke hat 3 ver­schie­de­ne Paa­re ent­wor­fen, Wes­tern- und Biker­boots, jeweils 6 Paar pro Modell. Somit ist es nicht ein­fach etwas von der Stan­ge. Ein Besuch im Patio links­ge­strickt lohnt sich unbe­dingt!