Wie ich es vor kur­zem berich­te­te, las­se ich mich zu einer lizen­sier­ten TGT®-Trainerin-Bodenschule aus­bil­den. The Gent­le Touch® (TGT®) ist eine Lern­tech­nik, die Peter Krein­berg ent­wi­ckel­te, um einen siche­ren, gut erzo­ge­nen und moti­viert mit­ar­bei­ten­den Pfer­de­part­ner zu bekom­men. Dabei wird ein ver­trau­ens­vol­les Ver­hält­nis gebil­det.

War­um ist mir das so wich­tig? Oft­mals beginnt der Unter­richt erst auf dem Pfer­de­rü­cken. Ich fin­de jedoch, dass frü­her ange­fan­gen wer­den muss. Der Mensch muss zunächst ler­nen, vom Boden aus rich­tig auf das Pferd ein­zu­wir­ken. Das Durch­schnitts­pferd­wiegt ca. 500 kg. Es ist nicht gera­de mit einem Schmu­se­hünd­chen ver­gleich­bar. Ein unge­re­gel­tes, uner­zo­ge­nes Pferd kann eine gro­ße Gefah­ren­quel­le dar­stel­len. Des­halb fin­de ich es wich­tig, einen siche­ren Umgang mit mei­nem Pferd zu gewähr­leis­ten und die benö­tig­ten Erzie­hungs­maß­nah­men ange­mes­sen und nett anwen­den zu kön­nen.

Der 1. Block mei­ner Trai­ner­aus­bil­dung besteht aus 5 Tagen. Heu­te habe ich den 2. Tag hin­ter mir. Peter Krein­berg unter­rich­tet pra­xis­nah durch Demons­tra­tio­nen, anschlie­ßend üben wir Teil­neh­mer die Lern­zie­le nach. Dabei wird eine Ver­knüp­fung stück­wei­se vom Bekann­ten zum Neu­en ent­wi­ckelt. Die Inhal­te der Boden­schu­le sind in dem Hand­buch von Peter Krein­berg nach­zu­le­sen.

Ich füh­le mich gera­de müde und mit zu vie­len neu­en Infor­ma­tio­nen gefüllt. Zum Glück habe ich die Nacht vor mir, in der ich ein­fach mei­ne Äug­lein schlie­ßen darf und nichts Neu­es ler­nen muss 🙂

Ich habe in kei­nem ande­ren Kurs in ver­gleich­ba­ren 2 Tagen so viel gelernt und neue Bewe­gungs­mus­ter ein­stu­diert, die mir auch der­art sinn­voll erschie­nen. Ich habe eine freund­li­che, abge­klär­te Lehr­stu­te an mei­ner Sei­te, die zwar groß­zü­gig war­tet, bis ich mich rich­tig struk­tu­riert habe (oder auch aus dem Leit­seil wie­der raus­ge­tü­delt habe), jedoch spie­gelt sie mir auch gna­den­los, wenn ich in mei­ner Hal­tung irgend­et­was falsch gemacht habe. Tja, so ist mei­ne Quar­ter Hor­se Stu­te Fan­cy!

Jetzt gehe ich aber schnell schla­fen! Ich wer­de wei­ter berich­ten.