Zutaten

  • 3 gro­ße Möh­ren
  • 3 Äpfel, Bana­nen oder Bir­nen
  • 500 g Hafer­flo­cken
  • ca. 250 g Wei­zen­kleie
  • ca. ½ l war­mes Was­ser
  • 20 Kräu­ter­bon­bons

Zubereitung

Die Kräu­ter­bon­bons im Was­ser auf­lö­sen.

Die Möh­ren und die Äpfel ras­peln. Dann die Hafer­flo­cken, die Wei­zen­kleie und das Geras­pel­te gut ver­men­gen. Das Kräu­ter­bon­bon­was­ser dazu­ge­ben und solan­ge rüh­ren oder kne­ten bis die Mas­se ein Teig wird. Für die rich­ti­ge Kon­sis­tenz ent­we­der Was­ser oder Wei­zen­kleie dar­un­ter mischen.

Den Teig 30 — 45 Minu­ten ruhen­las­sen, damit die Wei­zen­kleie quel­len kann. Dann mit 2 Eßl­öf­feln Drops for­men und auf ein mit Back­pa­pier aus­ge­leg­te Bach­blech legen.

Bei 175°C ca. 1 – 1 ½ Stun­den backen, bis die Lecker­lis hart gewor­den sind. Zwi­schen­durch wen­den.

Die Lecker­lies einen Tag trock­nen las­sen.