Horze Sattelgurt Header

Meis­tens rei­te ich mei­ne Pfer­de mit einem Wes­tern­sat­tel.  Die­se ver­tei­len das Gewicht gleich­mä­ßig auf den Pfer­de­rü­cken und haben sich vor allem bei län­ge­ren Aus­rit­ten bewährt. Ich möch­te jedoch ver­stärkt an mei­nem Sitz arbei­ten und habe fest­ge­stellt, dass es für mich mitt­ler­wei­le sehr unge­wohnt gewor­den ist, auf einem eng­li­schen Sat­tel zu rei­ten. Vor allem die Beinhal­tung ist unge­wohnt „locker”, da das gan­ze Leder am Wes­tern­sat­tel das Bein recht sicher an einer Stel­le hält.

Alles klar, den pas­sen­den eng­li­schen Sat­tel habe ich-fehlt nur noch der Sat­tel­gut. Da ich noch nicht genau weiß, wel­chen Sat­tel ich auf Dau­er neh­me, möch­te ich einen Sat­tel­gurt haben, der einer­seits erschwing­lich ist, ande­rer­seits auch eine gute Qua­li­tät für das Pferd hat. Jim­my, er ist auf den Fotos zu sehen, hat lei­der immer noch Sat­telzwang, da er vor Jah­ren einen unpas­sen­den Sat­tel tra­gen muss­te. Des­halb wur­de mir ein fle­xi­bler Sat­tel­gurt emp­foh­len, der zwar Halt gibt, aber durch das nach­gie­bi­ge Mate­ri­al das Pferd nicht zu sehr ein­zwängt.

Ein super Preis-Leis­tungs-Ver­hält­nis hat der Fle­xi Sat­tel­gurt von Hor­ze für € 24,95. Das Mate­ri­al ist aus Nylon. Durch den ein­ge­bau­ten Gum­mi­zug lässt sich der Sat­tel­gurt gut befes­ti­gen und ent­spannt Nach­gur­ten. Nach anfäng­li­chem Miss­trau­en von Jim­my (schließ­lich hat ist er seit Jah­ren einen Wes­tern­sat­tel gewohnt), hat er die­se Sat­tel­art mit der Gur­tung gut akzep­tiert. Der Sat­tel passt ihm gut und der Sat­tel­gurt hält die­sen sicher und rutsch­fest an sei­nem Platz. Ich bin damit sehr zufrie­den.

So, jetzt kann sich mei­ne Reit­leh­re­rin auf mei­nen Sitz kon­zen­trie­ren…