Monatsarchiv Januar 2012
Der Bewegungsstall - Tipps für eine gelungene Zusammenführung der Herde

Der Bewegungsstall — Tipps für eine gelungene Zusammenführung der Herde

Eine Fol­ge aus der Errich­tung eines Bewe­gungs­stalls auf unse­rem Hof war es, eine neue Pfer­de­trup­pe zusam­men­zu­stel­len. Die­ser Arti­kel ist nicht aus­schließ­lich für Bewe­gungs­stal­ler inter­es­sant. Das The­ma einer Her­den­zu­sam­men­füh­rung oder der Inte­gra­ti­on eines neu­en Mit­glieds ist in jeder Hal­tungs­form ein wich­ti­ges The­ma. War­um? Pfer­de sind Her­den­tie­re. Ein tol­ler Satz, der sich leicht schreibt. Dies bedeu­tet jedoch... [Weiterlesen]
Hilfe, mein Pferd trinkt zu wenig!

Hilfe, mein Pferd trinkt zu wenig!

Die­sen Hil­fe­schrei hör­te ich gera­de von einer Freun­din, des­sen Pferd eine Ver­stop­fungs­ko­lik hat­te. Da eine Kolik stets eine ernst­zu­neh­men­de Erkran­kung ist, ist Vor­beu­gung die bes­te Medi­zin. Zu wenig Was­ser­auf­nah­me ist die häu­figs­te Ursa­che einer Ver­stop­fungs­ko­lik. Pfer­de haben einen Was­ser­be­darf von 30–50 Litern am Tag. Aber was ist, wenn ein Pferd ein­fach nicht genug trinkt? Es... [Weiterlesen]
Verstopfungskolik beim Pferd

Verstopfungskolik beim Pferd

Eine Kolik kann ver­schie­de­ne Ursa­chen haben. Wenn sich Fut­ter im Darm­trakt des Pfer­des über­mä­ßig anhäuft, spricht man von einer Ver­stop­fungs­ko­lik. Meis­tens ist der Dick­darm betrof­fen, weil dort ver­mehrt Was­ser absor­biert wird. Es kön­nen aber auch ande­re Darm­re­gio­nen, wie z.B. der Blind­darm betrof­fen sein. Dabei befin­det sich so har­ter Inhalt im Blind­darm, dass die­ser nicht mehr... [Weiterlesen]