Die­ser Arti­kel beschreibt das 7. Spiel der Grund­aus­bil­dung im Hor­semanship von Pat Parel­li. Das Squee­ze Game oder auf Deutsch „Eng­pass Spiel” soll bewir­ken, dass dein Pferd beeng­te und damit bedroh­li­che Situa­tio­nen selbst­si­cher und ver­trau­ens­voll meis­tern kann. War­um ent­ste­hen die­se bedroh­li­chen Situa­tio­nen über­haupt? Pfer­de haben von natur aus Platz­angst und sind Flucht­tie­re. Somit stellt jede beeng­te Situa­ti­on, z. B. durch enge Gas­sen gehen oder in einen Pfer­de­hän­ger zu gehen, eine Gefahr dar. Durch das Spie­len des Squee­ze Games wird das Pferd lang­sam an sol­che Eng­päs­se her­an­ge­führt. Dadurch könnt ihr mit der Zeit jede erdenk­li­chen Gefah­ren­si­tua­tio­nen meis­tern.

Um die­ses Spiel zu spie­len, gebrauchst du die ver­schie­de­nen Spie­le, die ihr schon zusam­men geübt habt. Zunächst stellst du dich ein paar Meter von einer Wand ent­fernt auf. Anschlie­ßend schickst du dein Pferd zwi­schen dir und der Wand ent­lang. Dabei kannst du Ele­men­te des Jojo Games und des Cir­cling Games mit ein­flie­ßen las­sen. Wich­tig ist jedoch, dass dein Pferd nicht im Kreis um dich her­um lau­fen lässt, son­dern es am Sei­len­de mit Hil­fe des Dri­ving Game wie­der umdrehst.

Nun schickst du dein Pferd erneut durch die­sen Eng­pass.

Wenn dein Pferd ruhig und gelas­sen zwi­schen dir und der Wand ent­lang­geht, kannst du den Abstand ver­rin­gern und ver­schie­de­ne Gang­ar­ten aus­pro­bie­ren.

Hier ist auch wie­der dei­ne Krea­ti­vi­tät gefragt, um das Spiel inter­es­san­ter zu gestal­ten. Du kannst jeg­li­che Begren­zung neh­men, z. B. die Sei­te eines Pfer­de­hän­gers oder du lässt das Pferd über ein Hin­der­nis sprin­gen.

Ein mög­li­ches Ziel die­ses Spiels ist es, dass du dein Pferd selbst­stän­dig in den Pfer­de­hän­ger gehen las­sen kannst.